Land unter e. V.
Land unter e. V.

Unsere Schutzgebiete

Die Fläche unserer Schutzgebiete umfasst derzeit rund 49 Hektar, wobei eine Seefläche von etwa 16 bis 18 Hektar (je nach Jahreszeit und Wasserstand) eingerechnet ist. Es handelt sich stets um mehr oder weniger mit Besenheide (Calluna vulgaris) bewachsene Flächen. Je nach Standort, ob eher trocken oder eher feucht, kommen seltene Pflanzenarten vor. Zum Teil hat erst die Beweidung durch unsere Schafe deren Lebensraum wieder hergestellt. Nur 0,75 Hektar unseres Betriebes bestehen aus Grünland. 2016 kommen 4,8 Hektar Sandmagerrasen hinzu.

An zwei Standorten verfügen wir über einen Stall beziehungsweise einen Weideunterstand.

Die Artenvielfalt nimmt seit vielen Jahren zu und wird zum Teil von Biologen untersucht. Derzeit verzeichnen wir rund 75 Arten der Roten Listen, darunter so seltene wie den Gemeinen Igelschlauch, den Strandling, den Flussuferläufer oder Kreuzotter und Schlingnatter.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Land unter e. V. Fotos und Layout: Tobias Böckermann