Land unter e. V.
Land unter e. V.

Ein Moor voller Orchideen

2013 haben wir eine 1,1 Hektar große Moorheide in die Pflege genommen. Aufgrund einer wechselvollen Nutzung hat sich hier ein Sonderstandort entwickelt - ein teilentwässertes Hochmoor liegt direkt neben einer Sandfläche und in einigen Bereichen wurde einst Schotter eingebracht.

Auf der Fläche hat sich eine einmalige Artenvielfalt entwickelt, vor allem haben hier über Jahrzehnte unbemerkt Orchideen überdauert. Neben den sehr seltenen Übersehenen Knabenkraut (Dactylorhiza praetermissa und Varietät Dactylorhiza praetermissa var. junialis ) in zwei Varianten findet sich auch die Echte Sumpfwurz - im Nordwesten eine rechte Rarität.

Die Fläche droht nach Aufgabe der ursprünglichen Nutzung zu verbuschen und wird deshalb im Herbst mit 50 Bentheimer Landschafen eines befreundeten Schäfers beweidet.

Die Zahl der blühenden Orchideen lag 2014 bei etwa 1650 Exemplaren. 2015 waren mehr als 2500 Exemplare zu verzeichnen, 2016 schon mehr als 2700.

 

2016 hat auf der Fläche der sehr seltene Ziegenmelker gebrütet und zwar gleich zwei Mal.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Land unter e. V. Fotos und Layout: Tobias Böckermann